Sprachunterricht für ausländisches Krankenpflegepersonal

Beste Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen

Die Volkshochschule Grimslöv liegt im Regierungsbezirk Kronoberg, in einer landschaftlich schönen Gegend mit kulturellen Traditionen.

Dicht bei der Schule befindet sich ein Erholungsgebiet mit markierten Wanderwegen, zu dem auch der See Åsnen gehört – ein Lebensraum für viele Vögel. Hier kann man auch Kanu fahren. Die historisch interessante Anlage Huseby Bruk ist zu Fuß zu erreichen, und zum Glasriket (Gegend mit vielen Glashütten) gelangt man in einer Autostunde. Auch nach Växjö ist es nicht weit. Die Stadt bietet vielfältige Angebote für kulturell interessierte Besucher und solche, die sich vergnügen wollen.

Citat från Grimslöv Folkhögskola

Es macht viel Spaß und motiviert, mit zielstrebigen, ehrgeizigen und positiv eingestellten Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu arbeiten. Susanne Blomqvist, Unterrichtsleiterin

Citat från Grimslöv Folkhögskola

Ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Dass der Erwerb von Sprachkenntnissen so schnell und problemlos vonstatten geht, hätte ich nicht gedacht – noch dazu mit solch guten Ergebnissen! Sven Johansson, Leiter der Abt. Pathologie am Krankenhaus, Växjö

Citat från Grimslöv Folkhögskola

Der Unterricht und die praktischen Erfahrungen mit den schwedischen Gesellschaftsverhältnissen hat mir den Übergang von der ‚Schulbank’ zur Arbeit leicht gemacht. Gern denke ich an die harmonische, freundliche Atmosphäre an der Schule zurück. Ute Krüger, Pathologin, gebürtige Deutsche

Die weltanschaulich und politisch nicht gebundene Schule kann gegenwärtig etwa 130 Studierende aufnehmen. Hier leben alle in einer ungezwungenen Atmosphäre miteinander, unabhängig von den jeweils belegten Kursen. Beim Unterricht, der in kleinen Gruppen stattfindet, werden der aktuelle Kenntnisstand und das angestrebte Ziel berücksichtigt.

In der Volkshochschule Grimslöv richten sich die Kurse nach den Studierenden – nicht umgekehrt!

Freizeitbeschäftigungen

Auf dem Schulgelände gibt es zwei gut ausgestattete Sporthallen, einen modernen Gymnastik- und Musikraum sowie einen Raum zum Entspannen. Die herrliche Umgebung lädt zum Angeln, zu Bootsfahrten oder entspannende Spaziergänge ein. Und wenn man einmal andere, nahe gelegene Orte besuchen möchte, kann man einen der Busse nehmen, die hier regelmäßig verkehren.

Wohnen

In unserem Internat, gleich neben dem Unterrichtsgebäude, stehen möblierte Einzel- und Doppelzimmer für etwa 100 Personen zur Verfügung. Hier wohnen und begegnen sich Studierende aus dem ganzen Lande. Wenn man sie fragt, erhält man oft die Antwort, dass sie dies als wichtigen Teil des Aufenthaltes an der Volkshochschule ansehen.

Verkehrsverbindungen

Nach Grimslöv gelangt man mit dem Auto oder Bus. Anlaufpunkt für alle, die von weiter her kommen, ist Växjö, wo sich Flugplatz und Bahnhof befinden. Es gibt auch Busverbindungen zu den Orten Älmhult und Alvesta, wo auch fast alle Züge halten. Växjö und Alvesta sind jeweils 20 km entfernt.

Intensivkurs in schwedischer Sprache

Theorie verknüpft mit Praxis

Seit einigen Jahren bieten wir neben klassischen Volkshochschulkursen auch Sprachunterricht für Ausländer/innen an, die in Schweden im Krankenpflegebereich arbeiten wollen. Dabei kann es sich um Personen ganz ohne schwedische Sprachkenntnisse handeln, oder um solche, die zwar schon eine Weile im Lande arbeiten, aber gern ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten. Neben dem reinen Sprachunterricht gibt es auch Studienbesuche, Sport- und Freizeitaktivitäten sowie die Vermittlung von Wissen über die schwedische Gesellschaft. All dies dient dem Zweck, zum Lernen zu motivieren.
Wir greifen dabei auch andere, wissenswerte Themen auf, wie etwa Hauskauf, Kinderbetreuung, Versicherungsgeschäfte, Essenzubereitung usw. Im Unterricht wird auf die einzelnen Teilnehmer/innen und ihre Kenntnisse eingegangen. Die Theorie wird soweit möglich mit der Praxis an einem Arbeitsplatz verknüpft. Schließlich ist es das Ziel, dass die Teilnehmer/innen so schnell wie möglich ihre Arbeit antreten können.

Inhaltliche Ausgestaltung der Kurse

Am Anfang steht die Vermittlung grundlegender Sprachkenntnisse, wobei insbesondere Grammatik, Aussprache, Prosodie und Konversation im Mittelpunkt stehen. In zunehmendem Maße konzentriert sich der Unterricht dann auf schwedische Medizinfachbegriffe. Während der Kursusdauer und auch danach stehen wir ständig mit dem Arbeitgeber in Verbindung, um uns nach Fortschritten bei Sprachkenntnissen und Arbeit zu erkundigen. Während der Ausbildungsdauer können die Teilnehmer/innen in dem der Schule angeschlossenen Internat wohnen, wo sie Gelegenheit haben, ihre Sprachfertigkeiten im Gespräch mit anderen und dem Personal in der Praxis anzuwenden. Ferner können sie auf Wunsch an den Veranstaltungen teilnehmen, welche die Schule für die anderen Studierenden arrangiert. Man kann laufend dazu kommen, und Dauer und Umfang des Unterrichtsverlaufs werden zwischen Teilnehmern/innen, Lehrern und Arbeitgebern abgesprochen.

Unterrichtsinhalte

Aussprache und Prosodie
Grammatik
Konversation
Schwedische Kultur und Traditionen
Gemeinschaftskunde
Medizinische Fachbegriffe für Journale, Anamnese usw.

Wenn Sie ein Angebot wünschen, können Sie sich unter der Rufnummer +46 (0)470-76 37 00 oder +46 (0)736-22 91 99
an Frau Susanne Blomqvist wenden.

Sprachunterrich – språkutbildning